Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. - Heimat ∙ Vaterland ∙ Europa 
23:14 Uhr | 23.10.2020 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumSitemapInhaltsverzeichnis




20.03.2021 - 100 Jahre Volksabstimmung in Oberschlesien (1921)
Archiv
21.10.2016

Tag der Oberschlesier

Auf nach Hamm zum großen Heimattreffen aller Oberschlesier!

Liebe Landsleute, liebe Oberschlesier,

jeder Oberschlesier ist auch ein Schlesier. Aber nicht jeder Schlesier hat auch das Privileg, Oberschlesier zu sein! Ja, liebe Landsleute, Oberschlesier zu sein ist nicht nur eine Herkunftsbezeichnung. Oberschlesier zu sein ist ein Lebensgefühl. Oberschlesier zu sein heißt aber auch besondere Eigenschaften mitzubringen: Herzlichkeit, Fleiß und Treue sind nur einige davon. Besonders die Treue besingen wir in unserer Heimathymne: „Oberschlesiens Menschen sind als treu bekannt“.

Oberschlesiens Menschen sind auch besonders Heimattreu. Und deshalb möchte ich an diese Heimattreue appellieren: Ob Gleiwitzer, Beuthener, Königshütter, Hindenburger, Ratiborer, Oppelner Rybniker, Kattowitzer, Groß Strehlitzer, Neustädter, Neisser, Hultschiner, Troppauer oder auch Oberschlesier aus einer der vielen anderen schönen Städte unserer Heimat, kommen Sie zum Tag der Oberschlesier! Lassen Sie uns gemeinsam Gesicht zeigen. Lassen Sie uns gemeinsam unsere Heimathymne singen gegen die Geschichtsvergessenheit. Lassen Sie uns zeigen, dass wir Oberschlesier da sind und dass wir zusammenhalten! Denn nur zusammen sind wir stark. Ein Oberschlesiertreffen zu organisieren kostet viel Zeit und auch Geld. Belohnen Sie diesen Fleiß mit Ihrer Anwesenheit. Natürlich freuen wir uns auch über eine Spende.

Wir sehen uns in Hamm!

Ihr
Klaus Plaszczek
Bundesvorsitzender

weiter

15.11.2014 | Sebastian Wladarz

Gemeinsam für eine Vereinfachung im Wahlrecht für Auslandsdeutsche

Foto
Gemeinsam für Verbesserungen: Helmut Nowak MdB, Bernard Gaida (VdG) und Klaus Plaszczek mit Prof. Günter Krings
Der Verband deutscher Gesellschaften in Polen (VdG) und die Landsmannschaft der Oberschlesier (LdO) haben gemeinsam für eine Vereinfachung des Wahlrechts für Auslandsdeutsche geworben. In einem Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär, Prof Günter Krings, im Bundesministrium des Innern in Berlin betonten die Verbände, die jetzege Regelung sei wenig praktikabel.

weiter

17.10.2014 | Sebastian Wladarz

EVP-Chef Weber: „Die Botschaft ist angekommen“

Foto
Sebastian Wladarz (li.) und Bundesvorsitzender Klaus Plaszczek (re.) bei EVP-Chef Manfred Weber MdEP
„Die Botschaft ist angekommen“, sagte der Fraktionsvorsitzende der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) nach dem Gespräch mit der Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. (LdO) in Brüssel. Zuvor hatte LdO-Bundesvorsitzender Klaus Plaszczek in einer etwa einstündigen Unterredung für europaweit einheitliche Standards im Minderheitenrecht geworben.
weiter

30.07.2014 | Sebastian Wladarz

Regelungen der Europäischen Sprachencharta in Bildungsempfehlungen der Europäischen Union aufnehmen

Foto
Die Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. hat eine neue politische Initiative für die bessere Durchsetzbarkeit von Minderheitenrechten gestartet. In einem Schreiben an die Europäische Kommission regt der Verband an, dass sich die Kommission in ihrer neuen Amtszeit mit der Frage beschäftigt, ob es nicht klug wäre, zumindest die das Bildungswesen betreffenden Auszüge der Europäischen Charta der Regional- und Minderheitensprachen in eine Empfehlung gemäß Artikel 165 Absatz 4 zweiter Spiegelstrich AEUV zu fassen und dem Rat zum Erlass vorzuschlagen.
weiter

28.07.2014 | Sebastian Wladarz

Deutsche Minderheit muss Instrumente der Sprachencharta offensiver nutzen

Foto
Dr. Bernd Fabritius, Klaus Plaszczek und Julius Georg Luy in Straßburg
Am Rande der letzten Plenarsitzung hat der Bundesvorsitzende der Landsmannschaft der Oberschlesier, Klaus Plaszczek, den Europarat besucht. In einem Gespräch mit dem deutschen Botschafter, Julius Georg Luy, und dem Mitglied der Parlamentarischen Versammlung, Dr. Bernd Fabritius MdB, kamen die Umsetzung der Europäischen Sprachencharta in Polen und der polnische Staatenbericht im Rahmen des zweiten Monitoringzyklus zur Sprache. Der Staatenbericht verspätet sich bekanntlich um ein Jahr.
weiter

06.07.2014 | Sebastian Wladarz

Wahlrecht für alle Deutschen: Landsmannschaft widerspricht dem Abschluss des Petitionsverfahrens

Foto
Die Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. (LdO) will sich offenbar mit der ablehnenden Haltung des Bundestages zu Auslandswahlkreisen nicht zufrieden geben. Wie die Pressestelle des Verbandes mitteilt, habe man dem Abschluss des Petitionsverfahrens bezüglich des Wahlrechts für Auslandsdeutsche mit Schreiben vom 2. Juli widersprochen.
weiter

23.06.2014 | Sebastian Wladarz

Wahlrecht für Auslandsdeutsche: Bundesregierung muss sich mit der Petition der Landsmannschaft beschäftigen

Foto
Ein Teilerfolg für die Petition der Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. bezüglich des Wahlrechts für Auslandsdeutsche. Wie der Petitionsausschuss der Landsmannschaft nun mitteilte, hat sich der Bundestag mit der Eingabe der Landsmannschaft beschäftigt und fordert mehr Klarheit für die Betroffenen.
weiter

23.05.2014 | Sebastian Wladarz

Landsmannschaft der Oberschlesier zum Verfassungstag: Wahlrecht für alle Deutschen!

Anläßlich des 65. Jubiläums der Verkündung des Grundgesetzes hat der Bundesvorsitzende der Landsmannschaft der Oberschlesier, Klaus Plaszczek, Nachbesserungen beim Grundrecht auf Wahlteilnahme angemahnt. Damit erinnerte er an die Regelung für Auslandsdeutsche vom lezten Jahr, die in der Praxis dazu führte, dass viele Landsleute in Polen den Bundestag nicht wählen durften, obwohl sie deutsche Staatsangehörige sind.

weiter

16.05.2014 | Sebastian Wladarz

Hindenburger unter sich: Klaus Plaszczek gratuliert Friedrich Nowottny

Foto
Gebürtiger Hindenburger: Friedrich Nowottny (85)
Mit einem Glückwunschschreiben hat der Bundesvorsitzende der Landsmannschaft der Oberschlesier, Klaus Plaszczek, dem ehemaligen Intendanten des Westddeutschen Rundfunks (WDR) gratuliert. Nowottny wird heute 85 Jahre alt.

weiter

15.05.2014 | Sebastian Wladarz

Deutsches Bildungswesen in Polen: EU-Kommission bestätigt im Wesentlichen die Rüge des Europarates

Foto
In ihrer Antwort auf die Petition der Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. (LdO) bezüglich eines deutschen Schulwesens für die deutsche Volksgruppe in Oberschlesien / Polen hat die Europäische Kommission die Rüge des Ministerkomitees des Europarates im Wesentlichen bestätigt.

weiter

News-Ticker
Suche
Newsletter abonnieren
Ihre E-Mail Adresse:

Termine
Impressionen
 
0.02 sec. | 27459 Visits