Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. - Heimat ∙ Vaterland ∙ Europa 
22:56 Uhr | 29.09.2022 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum



Ob Oberschlesier oder nicht, ob jung oder alt - neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen!
 Terminplaner
Mai 2022
SoMoDiMiDoFrSa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
01.05.2022
Sonntag
15:00 Uhr
Oberschlesische Maiandacht Annaberg, Haltern am See

Treffpunkt:
Wallfahrtskapelle Annaberg
Annaberg 21
45721 Haltern am See
Telefon:
02364 9236-0
E-Mail:
info@st-sixtus.de



  

01.05.2022
Sonntag
16:00 Uhr
Maiandacht - KG Solingen

Treffpunkt:
St. Michael Kirche
Schlagbaumer Str. 150
42653 Solingen
Telefon:
0212-16217
E-Mail:
edith.vieth@web.de



  

04.05.2022
Mittwoch
18:30 Uhr
Oberschlesische Aussiedler in NRW

Treffpunkt:
Haus Oberschlesien
Bahnhofstr. 71
40883 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de

www.oslm.de

  

06.05.2022
Freitag
15:00 Uhr
Tagesexkursion nach Köln

Treffpunkt:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 62
40883 Ratingen
Telefon:
02102-965123
E-Mail:
maeuer@oslm.de

Anmeldung erforderlich!

www.oberschlesisches-landesmuseum.de/

  

08.05.2022
Sonntag
00:00 Uhr
AUF BEETHOVENS SPUREN IN SCHLESIEN, MÄHREN UND BÖHMEN

Treffpunkt:
Haus Schlesien
Dollendorferstr. 412
53639 Königswinter
Telefon:
+49(0)2244 886 0
E-Mail:
info@hausschlesien.de

Musikalisch-kulturelle Studienreise anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven (1770-1827) von HAUS SCHLESIEN, Königswinter in Kooperation mit dem „Netzwerk Ludwig van B.“ e.V., Bonn
08.-17. Mai 2022
Leitung: Bernadett Fischer und Nicola Remig (Dokumentations- und Informationszentrum von Haus Schlesien, Königswinter)

 

Wie froh bin ich, einmal in Gebüschen, Wäldern, unter Blumen, Kräutern, Felsen, wandeln zu können! Kein Mensch kann das Land so lieben wie ich – geben doch Wälder, Bäume, Felsen den Widerhall, den der Mensch sich wünscht.” Frühling 1815 in Baden bei Wien (Zitat Ludwig van Beethoven, aus einem Brief an Therese Malfatti (1792-1851), eine langjährige Freundin des Komponisten.

Die Teilnehmer erwarten vielfältige kulturelle Einflüsse und Begegnungen sowie eine überaus attraktive Landschaft. Über Dresden, wo Beethoven sich im April 1796 auf seiner großen musikalischen Tournee von Prag nach Berlin aufhielt, führt die Busreise über Ober­schlesien nach österreichisch Schlesien (heute Nordmähren), vornehmlich an den Fuß des Altvatergebirges und zuletzt zu den viel besuchten böhmischen Bädern.

Im oberschlesischen Oberglogau war Beethoven zu Gast bei seinem Freund und Mäzen Reichsgraf Franz von Oppersdorff (1778-1818), dem er seine 4. Symphonie widmete. Städte und Ortschaften wie Troppau, Jägerndorf, Bad Karlsbrunn, Olmütz und Schloss Grätz sind weitere Stationen der Reise. Sie lassen etwas von der reichen Vergangenheit der Region erahnen und vermitteln zugleich einen Einblick in die heutige Situation.

Beethovens besondere Verbundenheit zu Schloss Grätz bei Troppau als Gast bei Fürst Karl von Lichnovsky (1761-1814), dokumentiert sich in verschiedenen Kompositionen, die nicht zuletzt von der lieblichen Landschaft an der Mohra inspiriert waren. Beethovens langjähriger Mäzen und Klavierschüler, Erzherzog Rudolf von Österreich (1788-1831), residierte ab 1819 als Erzbischof in Olmütz. Ihm zu Ehren entstand die “Missa solemnis” (1820). Zwischen 1804 bis etwa 1812 verbrachte Beethoven mehrere Monate in den böhmischen Bädern, vor allem in Karlsbad, Marienbad, Franzensbad und Teplitz, wo einige seiner bedeutenden Werke entstanden.

Durch die Vertreibung der deutschen Bevölkerung nach 1945 sind diese Stätten oft aus dem Blickfeld geraten. Auch für manchen Schlesien-Kenner, dessen Interesse sich erfahrungsge­mäß eher auf das ehemals preußische Nieder- und Oberschlesien erstreckt, wird sich man­che angenehme Überraschung ergeben.

Die musikalischen Reminiszenzen der Reise werden durch kleine Konzerte an originalen Schauplätzen mit Beethoven-Kompositionen belebt.

Verbunden mit dem musikalischen Werk des großen Komponisten Ludwig van Beethoven bietet HAUS SCHLESIEN eine interessante Kulturreise an, die nach dem großen Erfolg 2019 nach den Feierlichkeiten rund um den 250. Geburtstag Beethovens im Frühsommer 2021 erneut ange­boten wird.
Reiseveranstalter, Anmeldung und Informationen:

Reisebüro INTERCONTACT
Gesellschaft für Studien- und Begegnungsreisen
In der Wässerscheid 49
53424 Remagen

Tel: 02642-2009-0
Mail: info@intercontact-reisen.de
INTERCONTACT Seit 1972 Ihr Spezialist für Gruppenreisen nach Maß
www.intercontact-reisen.de


  

08.05.2022
Sonntag
00:00 Uhr
Oberschlesische Maiandacht mit Muttertag der KG-Schweinfurt

Telefon:
0152–29660175
E-Mail:
peterwardenga@aol.de

LdO-Schweinfurt
Für Fragen zur Teilnahme / Ort kontaktieren Sie bitte Herrn Peter Wardenga unter den angegebenen Kontaktdaten.


  

11.05.2022
Mittwoch
14:00 Uhr
Arbeitskreis der Oberschlesier in Hamburg

Treffpunkt:
LvD in Hamburg
Teilfeld 8
20459 Hamburg
Telefon:
(040) 34 63 59



  

14.05.2022
Samstag
14:30 Uhr
Jahreshauptversammlung - KG-Bochum

Treffpunkt:
Ostdeutsche Heimatstube
Neustr. 5
44787 Bochum
Telefon:
0234-265456
E-Mail:
holger-knopp@t-online.de



  

14.05.2022
Samstag
15:00 Uhr
Muttertagsfeier - LdO-Kreisgruppe-München

Treffpunkt:
Haus des Deutschen Ostens (Gaststätte)
Am Lilienberg 5
81669 München
Telefon:
0812141543

LdO-München

  

15.05.2022
Sonntag
00:00 Uhr
Landtagswahl NRW


www.land.nrw/pressemitteilung/termin-fuer-landtagswahl-nordrhein-westfalen-steht-fest

www.landtag.nrw.de/web/WWW/video/2021/04/Erklaerfilme/Erklaerfilm%203_Wahlen.mp4


  

15.05.2022
Sonntag
15:00 Uhr
Lesung: Die vielen Tiode unseres Opas Jurek (Matthias Nawrat)

Treffpunkt:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 62
40883 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de

www.oslm.de

  

16.05.2022
Montag
14:00 Uhr
Samstags im Museum

Treffpunkt:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 71
40883 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de

Kinderprogramm 6-12

www.oberschlesisches-landesmuseum.de/

  

20.05.2022
Freitag
00:00 Uhr
Aussiedlerkulturtage

Treffpunkt:
Haus der Heimat
Imbuschstr. 1
90473 Nürnberg
Telefon:
0911 / 80 71 79
E-Mail:
info@oberschlesier-nuernberg.de

Sie heißen von nun an „TAGE DER DEUTSCHEN KULTURVIELFALT der Stadt Nürnberg“, die Kulturtage, die die Aussiedler in Nürnberg schon seit 1984 organisieren. Genauso alt wie die Aussiedlerkulturtage ist Eva Piringer, die in Großpold geborene und jetzt in München lebende Schauspielerin, die uns am Samstag, den 21. Mai, im Haus der Heimat zwei Frauen berühmter Männer vorstellen wird. Auf die ungehaltenen Reden dieser Frauen ab 15.00 Uhr können wir uns genauso freuen wie über das Theaterstück des russlanddeutschen Schauspielerehepaars Maria und Peter Warkentin.

Der Samstag steht im Zeichen der Theaterkunst, umrahmt von Gesang des Siebenbürgischen Liederkranzes Nürnberg unter der Leitung von Angelika Meltzer und des Sprachschülerchors des Hauses der Heimat sowie Instrumentalmusik des Musikalischen Salons „Lyra“. In der Pause gibt es Kaffee, Kuchen und die lang vermisste Unterhaltung quer durch die Landsmannschaften. 17.00 Uhr beginnt das Theaterstück „Die Kist von der Wolga“. Das Ehepaar Warkentin betreibt das Russland-Deutsche Theater Niederstetten. Dieser Tag wird federführend vom Kreisverband Nürnberg des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland und von der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland Nürnberg organisiert und gestaltet.

Von 11.00-13.00 Uhr sind Kunstworkshops geplant.
Am Freitag ist der Auftakt der Kulturtage traditionsgemäß ab 18.30 Uhr mit Ehrengästen im Haus der Heimat. Katharina Martin-Virolainen mit russlanddeutschen Wurzeln hält den Vortrag „Geschichte als Schlüssel zur Gegenwart“, musikalisch umrahmt von Oleg von Riesen. Um Anmeldung bis zum 9. Mai unter (0911) 8002638 wird gebeten.

Den Sonntag organisiert die Landsmannschaft der Banater Schwaben mit einem Gottesdienst ab 9.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Sebald in Altenfurt (Von Soden-Straße 28) mit Trachtenträgern verschiedener Landsmannschaften, Auftritten von Volks- und Showtanzgruppen sowie der Siebenbürger Blaskapelle Nürnberg, Gesang und einem Imbiss.
Kulinarische Spezialitäten gibt es während der gesamten Kulturtage. Das alles wird gefördert von der Stadt Nürnberg und unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcus König. Herzlich willkommen!

Anreise am Sonntag mit den Öffentlichen: U1 „Langwasser-Süd“, dann 8.33/8.53/9.13 Uhr Bus 54 oder 59 nach Altenfurt, Station „Löwenburger Str.“, und in der Zähringer Straße zu Fuß ca. 7 Minuten bis zur Kirche. Weitere

Informationen auch unter www.hausderheimat-nuernberg.de

  

21.05.2022
Samstag
00:00 Uhr
Oberschlesisches Landesmuseum auf dem Marktplatz

Treffpunkt:
Marktplatz
Marktplatz
40878 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de

www.oslm.de

  

21.05.2022
Samstag
14:00 Uhr
70 Jahre LdO-Darmstadt

Treffpunkt:
Liebfrauen-Kirche und Gemeindezentrum
Klappacher Str. 46
64285 Darmstadt
Telefon:
06155 66 56 88
E-Mail:
wk.ulfik@web.de

Beginn um 14:00 Uhr
Mit Maiandacht mit Hl. Messe

Danach ab ca. 15:00 Uhr
70-Jahre-Feier im Pfarrsaal direkt neben der Kirche.


  

21.05.2022
Samstag
17:00 Uhr
Schlesische Maiandacht - LdO-Kreisgruppe-München

Treffpunkt:
St. Jakobskirche
Sankt-Jakobs-Platz
80331 München
Telefon:
0812141543

LdO-München
Schlesische Maiandacht in der St. Jakobskirche, Unterer Anger

  

26.05.2022
Donnerstag
16:00 Uhr
Maiandacht - KG Hamm

Treffpunkt:
St. Bonifatius Kirche
Lange Str. 195
59067 Hamm
Telefon:
02381-3736539

Infos erteilt die Kreisvorsitzende Christine Just




  

27.05.2022
Freitag
19:00 Uhr
Schlesische Maiandacht

Treffpunkt:
HDF
Giesbertsstraße 75
90473 Nürnberg
Telefon:
0911-9881383-0
E-Mail:
langwasser@bistum-eichstaett.de



  

28.05.2022
Samstag
18:00 Uhr
Theaterpremiere "Die Tränen meiner Großmutter"

Treffpunkt:
Haus der Heimat
Friedrichstr. 35
65185 Wiesbaden
Telefon:
06113601918
E-Mail:
kulturreferat@bdv-hessen.de



  
04.06.2022
Samstag
09:00 Uhr
Oberschlesisches Blasorchester probt

Treffpunkt:
Haus Oberschlesien
Bahnhofstr. 71
40883 Ratingen
Telefon:
+49 (0)172 259 65 55
E-Mail:
os.blasorchester@gmx.de

Bis 14 Uhr.

Bei Interesse und Fragen, rufen Sie bitte Herrn Bartylla an. Neue Musiker sind immer herzlich willkommen. Vielleicht sind Sie bei der nächsten Probe im Haus Oberschlesien in Ratingen-Hösel dabei.

os-blasorchester.jimdofree.com

  

05.06.2022
Sonntag
11:00 Uhr
Minderheitenwallfahrt St. Annaberg

Treffpunkt:
Klasztor Franciszkanów
Klasztorna 6
47-154 Góra Św. Anny (Polen)
Telefon:
004877 / 463 09 00
E-Mail:
sanktuarium@swanna.pl

Seite des Annabergs: www.swanna.pl/


  

05.06.2022
Sonntag
14:30 Uhr
Seniorennachmittag „Fahrt in Blaue“ - KG-Darmstadt

Treffpunkt:
Liebfrauenkirche
Klappacher Str. 46
64285 Darmstadt
Telefon:
06155/665688
E-Mail:
wk.ulfik@web.de



  

05.06.2022
Sonntag
15:00 Uhr
Führung Oberschlesisches Landesmuseum

Treffpunkt:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 62
40883 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de



  

09.06.2022
Donnerstag
00:00 Uhr
Oberschlesienreise, Kreisgruppe Nürnberg

Telefon:
0911-807179
E-Mail:
info@oberschlesier-nuernberg.de

Unsere Kreisgruppe Nürnberg organisiert eine mehrtägige Kulturreise nach Oberschlesien im Zeitraum 03. Juni bis 09. Juni 2022 anlässlich der Wallfahrt der Volksminderheiten auf den St. Annaberg in Gedenken an die im letzten Jahr 100. Jährung der Volksabstimmung in O/S 🟨🟦

Mitglieder und Gäste unserer oberschlesischen Landsmannschaft in Nürnberg besichtigen des Weiteren städtische und kirchliche Reiseziele sowie Sehenswürdigkeiten in der Heimat mit vielfältigem Reiseprogramm.
=> Sofern Sie Interesse zeigen mitzufahren, melden Sie sich gerne bis 16. Mai per Nachricht. Abreise mit dem Bus erfolgt aus Nürnberg. Rückankunft in Nürnberg spätabends. Übernachtungen in Slawentzitz und Groß Stein. Die Reise wird zu Selbstkosten angeboten. Weitere Informationen auf Nachfrage.
 
Viele Grüße

Der Vorstand

  

09.06.2022
Donnerstag
14:00 Uhr
Arbeitskreis der Oberschlesier in Hamburg

Treffpunkt:
LvD in Hamburg
Teilfeld 8
20459 Hamburg
Telefon:
(040) 34 63 59



  

09.06.2022
Donnerstag
19:30 Uhr
Quo vadis, Europa? Hochkarätige Gesprächsrunde nimmt bei den „Höseler Gesprächen“ die Zukunft der EU unter die Lupe

Treffpunkt:
Haus Oberschlesien
Bahnhofstr. 71
40883 Ratingen
Telefon:
0 21 02 / 965 0
E-Mail:
info@oslm.de

Info: www.oberschlesisches-landesmuseum.de/besuch/veranstaltungen2/1342-quo-vadis-europa-9-juni.html

  

10.06.2022
Freitag
00:00 Uhr
Fahrt nach Tost/Toszek ab/bis Dresden.

Telefon:
kraegel@uokg.de
E-Mail:
040 53320599

10.-12. Juni 2022

Den Termin hatte ich im Oktober 2021 in Tost gemeinsam mit der Vorsitzenden des DEUTSCHEN FREUNDSCHAFTSKREISES -  Dorothea Matheja - vereinbart für eine wiederkehrende Gedenkveranstaltung für unsere 1945 im NKWD-Lager Tost eingekerkerten und umgekommenen Angehörigen. Wer konnte damals ahnen, dass jetzt ein skrupelloser Despot einen Krieg gegen die Ukraine anzettelt und das Land verwüstet, das sich aus sowjetischer Herrschaft gelöst und eine eigenständige Demokratie  entwickelt hat? Jetzt zerstören russische Geschütze Wohngebäude, Krankenhäuser, Infrastruktur und ermorden Menschen.

Ältere Leser und Leserinnen erinnern sich noch an Krieg, an Verlust von Heimat, Eigentum und an Personen, die nach Ende des Krieges „abgeholt“ wurden und für immer in NKWD-Lagern und Gulags verschwanden.  - Ein Beispiel mitleidsloser Ignoranz in der Antwort an eine besorgte Frau, deren Ehemann in „Schutzhaft“ genommen war. Sie hatte sich im Rathaus nach seinem Verbleib erkundigt und erfuhr: „sie solle sich keine Sorgen machen, Entlassungen seien im Gange, ihr Mann käme demnächst nach Hause“.  - Erst als ich in den 90er Jahren Sterbelisten des Lagers Tost einsehen konnte, stellte ich fest, dass der Mann zur Zeit dieser Auskunft längst tot war. 

Geplant sind auch:  Schlossbesichtigung, Sender Gleiwitz, Deportations-Museum, Rundgang Oppeln …..

Freitag, 10.06.2022

-  Bus-Abfahrt von Dresden
 - Besuch Schloss Plawniowitz, Stammhaus der Familie Ballestrem. Der letzte deutsche Besitzer, Nikolaus Graf von Ballestrem flüchtete vor der heranrückenden Roten Armee im Frühjahr 1945. Sein Besitz wurde konfisziert, unter  polnische Verwaltung gestellt und verstaatlicht. Der polnische Staat übergab später das Schloss an die katholische Kirche. In den 1990er Jahren wurden Schloss- und Parkanlagen u.a. mit Geldern des deutschen Innenministeriums restauriert und zu einer Tagungsstätte umgebaut (Wikipedia).: Führung, Mittagessen.
- Ökumenische Andacht in Schlosskapelle zweisprachig,
- Übernachtung und Abendessen in Laband/Łabędy

Samstag, 11.06.2022

- Besuch Sender Gleiwitz mit Führung
- Besuch Museum Deportations-Museum in Radzionkau, von hier wurden Zivilisten im Winter 1945 nach Sibirien deportiert
- weiter nach Tost – Mittagessen
- Besuch im ehemaligen Gefängnis, Gedenkfeier an Gedenkstätte
- Übernachtung und Abendessen in  Laband/Łabędy.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
Sonntag, 12.06.2022

- Besuch im Doku-Center der deutschen Minderheit in Oppeln – und Museum
- Rundgang durch Oppeln mit Führung
- Rückfahrt nach Dresden

Teilnehmerpreis, unter Vorbehalt wegen der gegenwärtigen Situation:   ab/bis Dresden
Einzelzimmer  €  215,00
Doppelzimmer  € 240,00
incl. Mahlzeiten

Dankenswerterweise erhalten wir finanzielle Unterstützung von der SÄCHSISCHEN LANDESBEAUFTRAGTEN ZUR Aufarbeitung der SED-DIKTATUR sowie vom BEAUFTRAGTEN FÜR VERTRIEBENE UND SPÄTAUSSIEDLER IM SÄCHSISCHEN STAATSMINISTERIUM DES INNEREN.

Ich freue mich auf einen vollen Bus  ….  und ebenso über eine Spende für Gedenkstättenpflege.                                                                                                          
Anmelden bei:
Sybille Krägel
I.G. NKWD-Lager Tost/Oberschlesien

Info: Schlesische Nachrichten
Info: Stacheldraht

  

12.06.2022
Sonntag
09:30 Uhr
Diözesanwallfahrt der Aussiedler/Spätaussiedler und aller Interessierten nach Kevelaer

Treffpunkt:
Klarissenkloster Kevelaer
St.-Klara-Platz 2
47623 Kevelaer
Telefon:
02832 / 7616
E-Mail:
kontakt@klarissenkloster-kevelaer.de

Einladung zur Diözesanwallfahrt der Aussiedler/Spätaussiedler im  und alle Interessierten nach Kevelaer.
Am Sonntag nach Pfingsten, dem 12. Juni 2022, findet wie gewohnt die jährliche Bistums-Wallfahrt der Aussiedler nach Kevelaer statt.

Folgender Ablauf ist geplant:

9:30 Uhr: Kreuzweg - anschließend Prozession zu Kapellenplatz (Treffpunkt. gegenüber dem Klarissenkloster an der Twistedener Straße)   
11:45 Uhr: Festhochamt in der Basilika mit Weihbischof Ludger Schepers und Pastor Gregor Myrda

16:00 Uhr: Marienandacht in der Basilika

Für die An- und Abreise hat jeder selbst Sorge zu tragen. Eine Anmeldung zur Wallfahrt ist nicht erforderlich.

Herzliche Einladung!

Bitte an mögliche Interessierte weitersenden, z.B. Spät-/Aussiedler aus Oberschlesien.

Auch auf der Internetseite vom Bistum Essen:
https://www.bistum-essen.de/pressemenue/artikel/traditionelle-wallfahrt-der-aussiedler-nach-kevelaer-1


  

16.06.2022
Donnerstag
09:00 Uhr
Fronleichnahmsfeier - LdO-Nürnberg

Telefon:
0911 806641
E-Mail:
langwasser(at)bistum-eichstaett(dot)de



Die Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit in Nürnberg-Langwasser lädt alle zur Fronleichnamsfeier mit anschließender Prozession durch die Straßen um die Kirche ein!

Unsere Trachtengruppe samt Fahnenabordnung wird beim Festgottesdienst vertreten sein und die Prozession des Allerheiligsten begleiten. 👫

  

16.06.2022
Donnerstag
14:00 Uhr
Samstags im Museum

Treffpunkt:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 71
40883 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de

Kinderprogramm 6-12

www.oberschlesisches-landesmuseum.de/

  

18.06.2022
Samstag
00:00 Uhr
Wo liegt Oberschlesien

Treffpunkt:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 62
40883 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de

www.oslm.de

  

18.06.2022
Samstag
11:00 Uhr
Sommerfest

Treffpunkt:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 62
40883 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de



www.oslm.de

  

18.06.2022
Samstag
18:30 Uhr
Patrozinium Knappenverein

Treffpunkt:
Peißenberger Berghalde
Hauptstr. 77
82380 Peißenberg
Telefon:
0812141543

LdO-München

www.knappenverein-peissenberg.de

  

19.06.2022
Sonntag
14:30 Uhr
7. Sportfest der OSJ KG-Gütersloh

Treffpunkt:
Kapellengrundschule/Sportanlage
Dr.-Thomas-Plaßmann-Weg 10
33335 Gütersloh
Telefon:
05209981743
E-Mail:
johannceglarek@web.de



  

19.06.2022
Sonntag
15:00 Uhr
Vortrag Oscar Troplowitz (Nivea, Labello etc.)

Treffpunkt:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 62
40883 Ratingen
Telefon:
02102-9650
E-Mail:
info@oslm.de

www.oberschlesisches-landesmuseum.de/

  

20.06.2022
Montag
00:00 Uhr
Weltflüchtlingstag

E-Mail:
gundrum.an@gmail.com



  


News-Ticker
Newsletter abonnieren
Ihre E-Mail Adresse:

Termine
Impressionen
 
0.03 sec. | 612145 Visits