Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. - Heimat ∙ Vaterland ∙ Europa 
03:33 Uhr | 04.12.2022 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum



Schon bald bekommt unsere Internetseite neues Aussehen
Aktuell
29.09.2022, 18:13 Uhr | Dominik Duda, Teamleiter MOE, Projektkoordinator Polen
Fotowettbewerb „Brückenbauer“ mit Sonderpreis für deutsche Minderheiten
„Junge Spätaussiedler/innen und junge Heimatvertriebene und Heimatverbliebene als Brückenbauer in Deutschland und Europa“ – unter dieser Überschrift veranstaltet die Deutsche Gesellschaft e.V. gemeinsam mit der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen einen Foto-Wettbewerb.
© Deutsche Gesellschaft e.V.
Oppeln/Opole - Die Deutsche Gesellschaft e.V. begründet das Ausrufen eines solchen Wettbewerbs damit, dass sich Spätaussiedler, Heimatvertriebene und auch Heimatverbliebenen aus dem östlichen Europa sowie aus den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion meistens nicht im Fokus der politischen Debatten in Bezug auf Migration wiederfinden, jedoch einen erheblichen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in der Bundesrepublik Deutschland beitragen. Dabei wird vor allem auf die sozialen und ökonomischen Erfolge dieser Bevölkerungsgruppen sowie auch auf ihr reiches, vielseitiges kulturelles Leben abgezielt, welche vielen Menschen unbekannt sind.

Spätaussiedler, Heimatvertriebene und auch die Mitglieder der deutschen Minderheiten haben eine Brückenbauer-Funktion, die es ihnen ermöglicht, in ihren jeweiligen Umgebungen für die Integration, den Austausch und auch für die Akzeptanz der jeweils anderen kulturellen Einflüsse zu stehen. Sie sind zwei Seiten einer Medaille.

Die Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland engagiert sich bei diesem Wettbewerb und stiftet den Sonderpreis für deutsche Minderheiten. Teilnehmer aus ihren Reihen, die ihre Beiträge bis zum 03.10.2022 einsenden und sich in der Konkurrenz durchsetzen, können ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro erwarten. Dazu haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Aufgabe, in bis zu fünf kreativen Foto-Beiträgen, die von ihnen selbst erstellt, selbst bearbeitet und mit einem kurzen Erläuterungstext versehen werden, ihre Geschichte, ihre Verbindung zum Thema bildlich zu erzählen.


© Deutsche Gesellschaft e.V.

Es sind alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen der deutschen Minderheiten in Mittel- und Osteuropa sowie in den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion eingeladen, an dem Foto-Wettbewerb teilzunehmen. Auch die jungen Vertreter der Landsmannschaften und Angehörige der Heimatvertriebenen und Spätaussiedler in Deutschland können an diesem Wettbewerb teilnehmen.

Alle weiteren und wichtigen Informationen sowie die Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb sind auf der folgenden Internetseite zu lesen:
www.wir-brueckenbauer.eu

Der Wettbewerb wird gefördert vom Bundesministerium des Inneren und für Heimat aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Der Sonderpreis wird von der Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland gestiftet.
News-Ticker
Newsletter abonnieren
Ihre E-Mail Adresse:

Termine
Impressionen
 
0.02 sec. | 263290 Visits